Home / Dirigent

Sándor Károlyi wurde 1989 in München geboren. Nach einem Klavierstudium am Genfer Konservatorium und Dirigierunterricht bei Piero Bellugi in Florenz entschloss er sich 2009 für ein Studium in Wien. Dort erhielt er im Juni 2013 sein Dirigierdiplom mit Auszeichnung am Konservatorium bei Prof. Mark. Seit Oktober 2013 setzt er sein Dirigierstudium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Prof. Stringer und Prof. Wildner fort.

Bei zahlreichen Projekten assistierte er Johannes Prinz beim renommierten Wiener Singverein, darunter Tourneen nach Russland und Japan mit Werken von Mozart, Beethoven, Schubert und Honegger, sowie bei Produktionen der 2. und 8. Symphonien von Gustav Mahler für die Salzburger Festspiele 2012 und 2013. Während Assistenzen bei Guido Mancusi korrepetierte und dirigierte er Die Fledermaus von Johann Strauss und Mozarts Così fan tutte im Schlosstheater Schönbrunn. Weiters assistierte er Ingo Metzmacher bei Wagners Rheingold und Walküre am Genfer Opernhaus.

Sándor Károlyi kann Erfahrung mit verschiedenen Orchestern und Ensembles nachweisen, unter anderem mit der Slowakischen Philharmonie, dem Orquesta de Cordoba und dem Philharmonischen Orchester Györ. Auch dirigierte er zum 10-jährigen Jubiläum der 4 neuen Säle im Musikverein eine Uraufführung von Johannes Berauer mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker.

Seit Januar 2014 ist er Chefdirigent des Akademischen Symphonie Orchesters (ASO Wien) und Gastdirigent bei der Filarmonica Dinu Lipatti in Rumänien sowie beim MAV Symphonie Orchester in Budapest.